Zeichenplatten

(1 Artikel)

Zeichenplatten sind das perfekte Hilfsmittel, um exakte und maßstabsgerechte technische Zeichnungen anzufertigen. In unserem Zeichenplatten-Ratgeber stellen wir Ihnen die vielseitigen Modelle und Varianten vor.

STAEDTLER Zeichenplatten Mars 661 von STAEDTLER

Vergrößern

Merken Vergleichen
STAEDTLER Zeichenplatte Mars 661

(2)

  • Artikelnummer: 207840
  • Länge: keine Herstellerangaben
  • Farbe: weiß
  • Material: Kunststoff

für Formate:

A3 A4

47 % UVP 82,35 €

pro St. nur:

43,59 €

Artikel sofort lieferbar

Menge

Zeichenplatten – elementares Werkzeug für technische Zeichnungen

Zeichnen eines Plans auf einer Zeichenplatte

Zeichenplatten sind ein wichtiges Werkzeug für den technischen Zeichner, für den Ingenieur und den Architekten. Seit spezielle CAD-Programme den Konstrukteur zunehmend im Beruf unterstützen, haben Zeichenplatten ein stückweit an Bedeutung verloren. Dennoch sind für grundlegende Zeichnungen und Skizzen auch heute noch häufig Zeichenplatten im Einsatz. Aber auch für den Heimbedarf sind Zeichenplatten vielseitig einsetzbar.

Wenn Sie Grundrisse, technische Zeichnungen oder einfach saubere Skizzen anfertigen wollen, sind Zeichenplatten unverzichtbar. Sie können mit den Platten exakt Maße abmessen, parallele Linien auch über große Distanzen zeichnen und erstellen so professionelle und maßgetreue Zeichnungen.

Die erhältlichen Varianten sind vielseitig und verfügen über unterschiedliches Zubehör.

Einsatzbereiche von Zeichenplatten:

  • Als Zeichenunterlage für Freihandzeichnungen
  • Werkzeug zur Erstellung technischer Zeichnungen
  • Hilfsmittel zur Erstellung von architektonischen Grundrissen
  • Malunterlage für Kinder

Welche Varianten an Zeichenbrettern sind erhältlich?

Zeichenplatten sind in unterschiedlichen Qualitätsstufen und mit unterschiedlichem Zubehör im Handel erhältlich. Nach den folgenden Kriterien können Sie die Zeichenplatten vorrangig unterscheiden:

  • Größe der Zeichenplatte für unterschiedliche Blattformate
  • Material der Grundplatte
  • Zeichenschienen in verschiedenen Ausführungen
  • Skalierungen und Hilfsmesser auf den Zeichenschienen (zum Beispiel zur Winkelmessung)
  • Zubehör im Lieferumfang

Welche Blattformate Sie an Zeichnungen anfertigen wollen, hängt ganz von Ihrer Anwendung ab. Gerade bei komplexen technischen Zeichnungen oder einem großen Grundriss hilft Ihnen ein Blattformat von DIN A3 bis DIN A1 bei der Übersichtlichkeit. Bei kleineren Blattformaten wird die Zeichnung sonst zu filigran. Die Zeichenplatten bekommen Sie für DIN-A4-Formate, aber es sind ebenso Zeichenplatten DIN A3 und Zeichenplatten A1 erhältlich. Besonders große Zeichenplatten können auch mit Füßen ausgestattet werden und dann frei im Raum aufgestellt werden.

Viele Zeichenplatten verfügen über eine Zeichenschiene. Diese hilft Ihnen dabei, Ihr Blatt zu fixieren. So rutscht es während der Anwendung nicht weg, was verhindert, dass Ihre Zeichnungen ungenau und unsauber werden. Die Zeichenschienen weisen verschiedene Hilfsskalierungen auf und unterscheiden sich grundsätzlich im Aufbau.

Wie sind die Zeichenschienen aufgebaut?

Zeichnen eines Plans auf einer Zeichenplatte

Die Zeichenschienen unterscheiden sich grundsätzlich in den Ausstattungen und im mechanischen Aufbau:

  • Einfache Zeichenschiene ohne Arretierung
  • Zeichenschiene mit Stop-and-Go-Mechanik
  • Magnetklemmschiene
  • Transparente oder undurchsichtige Klemmschiene
  • Vielfältige Skalen und Hilfswerkzeuge

Die Basisvariante ist eine einfache Zeichenschiene ohne Arretierung, die für einfache Zeichnungen geeignet ist. Hochwertiger ausgeführt sind Varianten, die eine Arretierung bieten. So können Sie das gewünschte Maß einstellen und anschließend Ihre Linie ziehen. Speziell wenn Sie maßlich exakte Zeichnungen anfertigen wollen, hilft Ihnen dieses System. Magnetklemmschienen können Sie auch komplett von der Zeichenplatte entfernen und so diese als einfache Unterlage für Freihandskizzen verwenden. Zudem gibt es Versionen, bei denen Sie die Schiene frei linksseitig oder rechtsseitig oder oben und unten anbringen können. Zudem sind sie stufenlos fixierbar und somit die hochwertigste Version der Schiene.

Eine transparente Klemmschiene bietet Ihnen immer den vollständigen Blick auf Ihr Blatt. Diese Versionen sind meist den farbigen Klemmschienen vorzuziehen.

Die Hilfsskalen auf den Klemmschienen sind äußerst vielfältig. Von der einfachen Abstandsmessung, über Winkelmesser, Radien und Kreisschablonen finden Sie vielfältige Versionen bei den Herstellern. Wenn Sie zusätzlich ein Lineal oder Geodreieck auf der Zeichenschiene auflegen, erweitern Sie noch Ihren Messbereich.

Wenn Sie Neueinsteiger sind, denken Sie über die Anschaffung eines Zeichenplatte A3 Sets nach. Hier erhalten Sie meist einiges sinnvolles Zubehör, um vielfältige Formen und Winkel auf Ihre Zeichnung zu übertragen. Auch eine zweite Zeichenschiene kann Teil des Lieferumfangs sein. Faber-Castell Zeichenplatten sind sehr beliebt auf dem Markt und bieten einige der besten Zeichenplatten A3.

Tipp: Die Anwendung und der Umgang mit einer Zeichenplatte will gelernt sein und ist keineswegs trivial. Nicht umsonst ist der Beruf Technischer Zeichner ein mehrjähriger Ausbildungsberuf. Aber mit ein wenig Übung und Geschick können Sie auch als Laie professionell wirkende Zeichnungen erstellen. Wichtig dabei: Legen Sie die Zeichenplatte auf eine rutschfeste Unterlage und verwenden Sie diese unter guten Lichtverhältnissen.