Atemschutz

(6 Artikel)

Ein Atemschutz kann Sie und Ihre Mitmenschen vor Infektionen schützen. Außerdem gibt es Modelle für die Arbeit mit schädlichen Stoffen. Wir zeigen Ihnen in unserem Atemschutzmasken-Ratgeber, welches Modell wann angebracht ist.

BBE SOLUTIONS Atemschutzmasken Y20N von BBE SOLUTIONS

Vergrößern

Merken Vergleichen
50 BBE SOLUTIONS Atemschutzmasken Y20N FFP2 NR EN 149:2001, A1:2009, CE 0370
  • Artikelnummer: 398384
  • Farbe: weiß
  • Materialart Maske: Kunststoff
  • Ventil: Nein
  • geprüft nach: EN 149:2001, A1:2009, CE 0370
  • Schutzklasse: FFP2 NR
15 % 64,00 €

1 Pack = 50 St.

ab 10 Pack nur:

54,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Staffelpreise Netto
ab 1 Pack  64,00 €
ab 3 Pack  59,00 €
ab 10 Pack  54,00 €

Artikel ist sofort lieferbar - nur solange Vorrat reicht

Menge
Atemschutzmasken  von KINGFA

Vergrößern

Merken Vergleichen
6 KINGFA Atemschutzmasken FFP2 NR EN 149:2001, A1:2009, CE 0598
  • Artikelnummer: 398392
  • Farbe: weiß
  • Materialart Maske: Kunststoff
  • Ventil: Nein
  • geprüft nach: EN 149:2001, A1:2009, CE 0598
  • Schutzklasse: FFP2 NR
46 % 14,90 €

1 Pack = 6 St.

pro Pack nur:

7,90 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Artikel ist sofort lieferbar - nur solange Vorrat reicht

Menge
RENZ Maskenhalter  von RENZ

Vergrößern

Merken Vergleichen
3 RENZ Maskenhalter
  • Artikelnummer: 423154
  • geeignet für: Mund-Nase Masken

1 Pack = 3 St.

pro Pack nur:

4,49 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Artikel sofort lieferbar

Menge
Van Laack Mund-Nasen-Bedeckung waschbar, 3-lagig von Van Laack

Vergrößern

Merken Vergleichen
5 St. Van Laack Mund-Nasen-Bedeckungen waschbar, 3-lagig ohne Prüfung

(2)

  • Artikelnummer: 365682
  • Farbe: schwarz
  • Materialart Maske: Mischgewebe
  • Ventil: Nein
  • geprüft nach: ohne Prüfung
  • Schutzklasse: ohne
35 % 12,95 €

1 Pack = 5 St.

pro Pack nur:

8,29 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Artikel ist sofort lieferbar - nur solange Vorrat reicht

Menge
Van Laack Mund-Nasen-Bedeckung waschbar, 3-lagig von Van Laack

Vergrößern

Merken Vergleichen
5 Van Laack Mund-Nasen-Bedeckungen waschbar, 3-lagig ohne Prüfung
  • Artikelnummer: 345302
  • Farbe: weiß
  • Materialart Maske: Mischgewebe
  • Ventil: Nein
  • geprüft nach: ohne Prüfung
  • Schutzklasse: ohne

1 Pack = 5 St.

pro Pack nur:

11,95 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Artikel ist sofort lieferbar - nur solange Vorrat reicht

Menge
Van Laack Mund-Nasen-Bedeckung waschbar, 3-lagig von Van Laack

Vergrößern

Merken Vergleichen
5 Van Laack Mund-Nasen-Bedeckungen waschbar, 3-lagig ohne Prüfung

(3)

  • Artikelnummer: 345177
  • Farbe: weiß, schwarz, blau, grün, grau
  • Materialart Maske: Mischgewebe
  • Ventil: Nein
  • geprüft nach: ohne Prüfung
  • Schutzklasse: ohne
35 % 12,95 €

1 Pack = 5 St.

pro Pack nur:

8,29 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Artikel ist sofort lieferbar - nur solange Vorrat reicht

Menge

Atemschutz – schützt Sie und andere

In Pandemie-Zeiten sind Atemschutzmasken ein wirksames Mittel, um Infektionsketten unterbrechen zu können. Daher gilt auch die Maskenpflicht, sodass Sie im öffentlichen Raum einen Mundschutz tragen müssen. Die Auswahl an Mundschutzmasken ist groß und es gibt etliche Unterschiede. Daher sollten Sie stets auf die Kürzel und Zertifizierungen der Modelle Acht geben. Denn diese sind ein Indikator dafür, wie hoch die Schutzwirkung ist und ob diese geprüft ist.

Was bedeutet das Kürzel FFP bei Atemschutzmasken?

Im Gegensatz zu sogenannten Alltagsmasken – also Mund-Nasen-Bedeckungen aus Stoff – bieten FFP-Masken und medizinischer Mundschutz einen geprüften Schutz für Sie und andere. FFP steht für Filtering Face Piece. Anhand der Europäischen Norm EN 149 wird deren Schutzwirkung und Filterleistung zertifiziert. FFP2 und FFP3 Masken mit aufgedruckter Prüfnorm und CE-Kennzeichen weisen folgende Merkmale auf:

SchutzklasseFFP2FFP3
Gesamtleckage
(Undichtigkeit der Maske an Nase, Kinn, Augen)
Maximal 11 % der ausgeatmeten LuftMaximal 5 % der ausgeatmeten Luft
PartikelfilterleistungMindestens 95 %Mindestens 99 %

ODI mit Atemschutz-Maske

Neben der Abkürzung FFP finden sich auch Modelle mit der Bezeichnung P. Diese Angabe weist die Partikelfilterleistung der Modelle aus. Je höher die Zahl hinter dem Buchstaben P ist, desto größer ist auch die Filterleistung. Gebräuchlich sind Modelle der Serie P2, P2 RD und P3.

Welche anderen Kürzel zertifizieren Atemschutzmasken?

Achten Sie beim Kauf von Atemschutzmasken auch noch auf folgende Kürzel:

  • NR: Masken mit dem Kürzel NR (Non Reusable) dürfen nur für eine Dauer von etwa 8 Stunden getragen und müssen dann ersetzt werden.
  • R: R ist die Abkürzung für „Reusable“. Eine Wiederverwendung nach einer Lagerung für 24 Stunden ist erlaubt.
  • NR D: Der Anhang D bezeichnet eine bestandene Dolomitstaubprüfung. Das Staubaufnahmevermögen ist bei diesen Modellen besonders groß. Während dieser Nachweis bei „R"-Masken Pflicht ist, ist er bei „NR"-Modellen freiwillig.


In einigen Arbeitsumgebungen ist zudem auch die Gasfilterleistung maßgeblich, um einen ausreichenden Schutz zu bieten. FFA1 und FFA2 Atemschutzmasken stellen eine gute Gasfilterleistung von organischen Gasen sicher.

Im Krankenhaus gehört er zum gewohnten Bild: der Atemschutz. Mediziner und Pflegepersonal tragen ihn, um sich selbst, aber besonders auch ihre Patienten zu schützen.

Ein Atemschutz kann aber nicht nur in einem medizinischen Umfeld sinnvoll und wichtig sein. Gerade in Zeiten von Grippe oder anderen leicht übertragbaren Erkrankungen, kann ein Mundschutz helfen, die Verbreitung von Erregern zu verhindern oder zumindest zu verlangsamen.

Auch bei bestimmten Arbeiten mit Feinstaub oder Pollenbelastung können Atemschutzmasken helfen. Hier reicht ein simpler Atemschutz allerdings nicht mehr aus. Wir erklären Ihnen, wann es hilfreich ist, einen Atemschutz zu tragen, welche Modelle es gibt und welche sich für Ihre Zwecke eignen.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Schutzmasken

Verschiedene Atemschutz-Masken im Vergleich

Wie hilft ein Atemschutz im Alltag?

Besonders zu Grippezeiten ist die Möglichkeit relativ hoch, von anderen Menschen mit Krankheitserregern angesteckt zu werden. Dies geschieht bei der Influenza in der Regel über die Tröpfcheninfektion. Dabei werden kleinste Sekrettröpfchen von einer bereits erkrankten Person auf eine andere Person übertragen. Die Schleimhäute der Augen, des Mundes und der Nase sind für Viren potenzielle Eingangspforten in den Körper, über die Krankheiten schnell weitergegeben werden. Der Schutz dieser Bereiche kann also maßgeblich zu einer langsameren Verbreitung von Erregern beitragen. Die meisten Masken reichen über den Mund und die Nase.

1.     Günstiger Schutz vor Bakterien Krankheitserregern

Einfache Atemschutzmasken sind schon sehr günstig erhältlich. Wichtig ist hierbei, dass der Atemschutz nach einmaliger Nutzung entsorgt werden muss. Eine mehrfache Nutzung garantiert nicht den gewünschten Schutz. Eine Maske aus Tissue-Papier ist reißfest, nimmt Feuchtigkeit gut auf und bietet einen hohen Tragekomfort. Oft wird der einfache Atemschutz mit einem Gummiband hinter dem Kopf oder an den Ohren befestigt. Da die zweilagigen Tissue-Atemschutzmasken allerdings aus Papier sind, sind sie allein keine ausreichende Infektionsmaßnahme. Aber: Oft werden Krankheitserreger aufgenommen, wenn Sie sich selbst an Mund oder Nase fassen. Hier schaffen selbst die dünnen Masken eine Barriere.

2.     Höherer Schutz durch Polypropylen

Masken mit einer oder sogar zweifacher Kunststofflage aus Polypropylen schützen noch besser als der einfache Atemschutz aus Papier.

Mit dem dreilagigen Atemschutz (zwei Lagen Polypropylen und eine Lage Frischefilter aus Kohlefaser) werden laut Hersteller mehr als 99 % der Viren und Bakterien gefiltert.

Durch den Aktivkohlefilter werden zusätzlich Gerüche unwirksam gemacht.

Vorteile dreilagiger Atemschutz:

  • Höherer Schutz vor Infektionen: > 99 % BFE
  • Angenehmer Tragekomfort durch gepolsterte Bänder
  • Filterung von Gerüchen
  • Glasfaserfrei
  • Verstellbarer Nasenbügel für den besten Halt
  • Atemdurchlässig, hautfreundlich und fusselfrei


Tipp: Nicht nur Sie selbst können sich durch einen Atemschutz schützen. Sie schützen besonders andere Menschen vor Ansteckungen, wenn Sie selbst bereits erkrankt sind.

Welchen Infektions- und Arbeitsschutz bieten Masken mit Ventil?

ODI mit Atemschutz-Maske

Auf der Baustelle muss Ihr Atemschutz andere Herausforderungen bewerkstelligen als im Alltagsleben. Unangenehmer Geruch ist dabei noch das Harmloseste. Schmutz, Dreck und Feinstaub können Ihre Atemwege belasten und im schlimmsten Fall sogar zu schweren Erkrankungen führen. Der Atemschutz von Uvex schützt Sie davor beispielsweise bestmöglich. Er filtert lungengängigem Staub, Rauch und Flüssigkeitsnebel (Aerosol) und somit potenziell krebserregende, giftige und sogar radioaktive Partikel. Die Atemschutzmaske besteht aus drei Lagen Polyester, die Feuchtigkeit und Hitze unter der Maske verringern sollen.
An Nasen und Mund entstehen oft kleine Hohlräume, durch die kleinste Partikel trotz Schutzes in die Atemwege gelangen können. Durch eine Anpassungsform an die menschliche Anatomie verhindern hochwertige Atemschutzmasken dies allerdings fast vollständig.

Ein guter Atemschutz schützt vor der 30-fachen branchentypischen Belastung. Die höchste Schutzklasse ist dabei FFP3. Wenn Sie sich nicht nur in einem persönlichen privaten Umfeld vor Bakterien und Viren, sondern auch auf der Arbeit vor Gefahrenstoffen schützen müssen und wollen, ist ein solcher Atemschutz also fast obligatorisch.